We are updating our website design to improve the experience on our site.

 

Dekan Andreas Friedrich berichtete auf der Dekanatssynode, dass es nicht mehr erlaubt ist, die „Kooperationsräume” in unserem Dekanat Kooperationsräume zu nennen, das hätten die von ihm mit der Kirchenleitung und Kirchenverwaltung in Darmstadt geführten Gespräche ergeben. Die Begründung dafür lieferte er auch gleich mit: 

Was Kooperationsräume sind, das ist in einem Kirchengesetz verbindlich geregelt und das, was im Dekanat Biedenkopf-Gladenbach an Zusammenarbeit, besonders im Bereich der Gemeindepädagogik zwischen Kirchengemeinden stattfindet, entspricht dem nicht. Es wurden also zwei verschiedene Sachverhalte mit genau dem gleichen Wort belegt. Kein Wunder, dass es da immer wieder zu Mißverständnissen und Irritationen auf allen Seiten kam. Genau diese babylonische Sprachverwirrung hatte nämlich dazu geführt, dass die kirchenaufsichtliche Genehmigung für die Gemeindepädagogenstellen im Dekanat nicht erteilt werden konnte. 

Wir wollen gerne an der Zusammenarbeit verschiedener Kirchengemeinden festhalten, besonders im Bereich von Gemeindepädagogik und die Zusammenarbeit wo es sinnvoll und möglich erscheint auch ausbauen und vielleicht, eines Tages sogar echte Kooperationen im Sinne des Gesetzes eingehen, noch aber ist es nicht so weit. Das „Kind” braucht bis dahin einen anderen Namen: Nachbarschaftsraum. Dieses Wort beschreibt sehr eingängig, worum es uns geht: gute nachbarschaftliche Beziehungen zu anderen Kirchengemeinden aufzunehmen, zu pflegen und verbindlich zu gestalten. Andreas Friedrich forderte nun alle Gemeinden auf, sich entsprechend neue Namen für ihre nachbarschaftliche Zusammenarbeit zu überlegen und meinte, auf Biedenkopf gemünzt: Dann wird aus KORB (Kooperationsraum Biedenkopf) NarB (Nachbarschaftsraum Biedenkopf). 

Wenige Tage später trafen sich Mitglieder aus den Kirchenvorständen von Wallau, Eckelshausen und Biedenkopf zu einem informellen Treffen und wir waren uns schnell einig, dass NarB kein gutes Wort ist, dass aber WEB (Nachbarschaftsraum Wallau, Eckelshausen und Biedenkopf) viel besser zu uns passt, denn wir wollen gerne in einem Netz (engl: web) miteinander verbunden sein. 

Ernst-Detlef Flos